Logo

Das Warten hat sich gelohnt!

Das Warten hat sich gelohnt!

Nach fast zwei Wochen „Guggenpause“ ging es dieses Wochenende gut erholt weiter in unserem Programm. Beizentour in Altstätten und Pfütza – Mania in Bregenz standen an.

Bereits während der Anreise am Freitag Abend im Bus der RTB wurde, zur Freude aller Mitreisenden, das erste Ständchen gespielt. Der erste offizielle Auftritt unserer Beizentour fand danach im Kreuz statt. Nach einigen Erfrischungen ging die Tour weiter ins Soiree. Auch dort genossen wir anschliessend leckere Drinks und beendeten den offiziellen Teil unserer Beizentour im Büezer Pub. Auf Anfragen spielten wir anschliessend noch ein spontanes Ständchen in der Castello-Bar.
Wir bedanken uns nochmals herzlich bei den Baren und auch beim Publikum. In dieser super Stimmung hat uns das Spielen extrem viel Spass gemacht!

Am Samstag trafen wir uns dann bereits am frühen Morgen wieder, um uns für unseren nächsten Auftritt zu Schminken. Es warteten verschiedenste Auftritte in Bregenz und Lochau auf uns. In Bregenz angekommen, nahmen wir zuerst an einem Sternmarsch durch die Stadt teil. Kurz darauf gaben wir ein kleines Platzkonzert.
Nach einer kleinen Stärkung ging es weiter nach Lochau, wo das Abendprogramm der Pfütza – Mania  stattfand. Da unser Auftritt erst um 0:50 Uhr geplant war, blieb noch ausreichend Zeit, um sich mit einem leckeren Abendessen zu stärken, sich ein Getränk zu gönnen oder einfach um die Guggenmusiken und die Partystimmung zu geniessen. Als wir mit unserem Auftritt endlich an der Reihe waren, gaben wir Vollgas, um die letzten Partygäste zu begeistern. Die verbliebenen Guggenmusiken, das Publikum und natürlich wir selbst hatten jede Menge Spass!

Verfolge uns auf Facebook